Vincenzo Todisco

Vincenzo Todisco, 1964 in Stans geboren, ist Schriftsteller und Dozent an der Pädagogischen Hochschule Graubünden. Bücher: Il culto di Gutenberg (Dadò, 1998), Quasi un western (Casagrande, 2003), Il suonatore di bandoneon (Casagrande, 2006) und Rocco und Marittimo, 2011), alle auch in deutscher Übersetzung im Rotpunktverlag Zürich veröffentlicht. Sein jüngster Roman in deutscher Übersetzung: Rocco und Marittimo. Soeben ist ein neuer Erzählband in italienischer Sprache erschienen: Il vento freddo dell’Altipiano (Dadò, 2015). Todiscos literarische Werke wurden mehrmals ausgezeichnet. Er ist auch Autor von Kinderbücher: Angelo und die Möwe (2003) mit Illustrationen von Rudolf Mirer. Todisco lebt mit seiner Familie in Rhäzüns.


Weitere