Rolf Lappert

Rolf Lappert

Verdienter Aussenverteidiger

Performances:

Rolf Lappert wurde am 21. Dezember 1958 in Zürich, Schweiz geboren. Gemeinsam mit seinem Bruder wuchs er in den Kantonen Aargau und Solothurn auf. Nach der Schule machte Lappert eine Ausbildung zum Grafiker. Bereits im Alter von 20 Jahren begann er Kurzgeschichten, Romane und Erzählungen als freier Autor zu verfassen. 1982 erschien sein Debütroman „Folgende Tage“. 1984 folgte sein zweite Roman – „Passer“. Neben Romanen veröffentliche er in den 80er Jahren zudem Gedichtbände. Für die Gründung eines Jazz Clubs legte Rolf Lappert das Schreiben für einige Zeit auf Eis. Im Jahr 1994 meldete sich Lappert mit dem Roman „Der Himmel der perfekten Poeten“ zurück. 2008 erschien sein fünfter und bis dahin erfolgreichster Roman „Nach Hause Schwimmen“. Das Buch wurde von deutschen Kritikern hochgelobt und Lappert wurde mit großen amerikanischen Schriftstellern, wie John Irving, auf eine Stufe gestellt. Im selben Jahr stand das Buch im Finale um den deutschen Buchpreis, konnte sich aber letztendlich nicht durchsetzen. Wenige Wochen später wurde Lappert jedoch der „Schweizer Buchpreis“ verliehen. Der Autor verbrachte einige Zeit in der irischen Stadt Listowel als freier Autor. Neben dem Schreiben seiner Romane und Gedichtbände, arbeitete er dort auch für Literaturzeitschriften, Zeitungen und Magazine. Im August 2015 erscheint sein neuer Roman „Über den Winter“ beim Hanser Verlag. Heute lebt Rolf Lappert wieder in der Schweiz.

Contact: